Städte auf deiner Yucatan Rundreise

Deine Yucatan Rundreise wird durch deine Vielzahl an unterschiedlichsten Städten führen. Auf dieser Seite erfährst du alles über das bezaubernde Valladolid, die Metropole Mérida, das verschlafene Städtchen Bacalar und weiteren Highlights auf deiner Rundreise!

Mérida

Die größte Stadt in Yucatan Mérida wurde von Lonely Planet unter die Top10 Travel Destinations für 2022 gewählt und ist definitiv einen Besuch wert! Alte Maya-Monumente reihen sich an spanische Kolonialbauten. Mérida gilt als eine der sichersten Städte in Mexiko, sodass man auch unbeschwert das Nachtleben genießen kann. Reich an Maya-Kultur ist ebenfalls die Kulinarik, unzählige Restaurants mit traditioneller Maya Küche laden zu einer kulinarischen Reise ein.  

Hotelempfehlung: Hotel Ek Balam

Empfohlene Reisedauer: 2-3 Nächte

Ausflüge / In der Umgebung: Ein Ausflug in das kleine Fischerdorf Celestun (ca. 90km mit dem Auto one-way) lohnt sich für alle, die gerne wilde Flamingos, Mangroven und unberührte Natur sehen möchten. 

Merida Plaza Grande
Valladolid Parque Principal Francisco Cantón Rosado

Valladolid

Valladolid ist eine kleine Kolonialstadt (ca. 50.000 Einwohner) auf der Strecke zwischen Cancún und Mérida und eignet sich ideal als Ausgangspunkt für einige Highlights auf deiner Mexiko Rundreise. In der Stadt selbst lohnt sich der große Park, die viele bunten Häuser, das Kloster San Bernardino de Siena sowie die wunderschöne Calz. de Los Frailes anzuschauen. Auch wenn Valladolid der Ausgangspunkt für viele touristische Attraktionen ist, so hat die Stadt ihren typisch mexikanischen Flair behalten. 

Hotelempfehlung: Hotel El Meson del Marques

Empfohlene Reisedauer: 2 Nächte

Ausflüge / In der Umgebung: In der Nähe von Valladolid befinden sich eine Vielzahl von Cenoten, die sich für einen Ausflug lohnen. Darunter die Cenote Oxman und der Instagram-Hotspot Cenote Suytun

Im Norden von Valladolid liegt noch die Tequila Destillerie Mayapan, welche sich für einen kurzen Zwischenstopp lohnt. 

Etwa 45min Fahrt von Valladolid befindet sich Chichen Itza, eines der neuen 7 Weltwunder! 

Bacalar

Der Hauptgrund für den Besuch von Bacalar ist sicherlich die Laguna de los 7 colores. Die wunderschöne Lagune ist am besten mit einem Kayak oder Stand-Up-Paddle zu erkunden (min. halben Tag einplanen!). Touren oder einfach nur das Equipment könnt ihr vorab hier buchen. Bacalar selbst ist ein kleines verschlafenes Städtchen, das durch Streetart, kleine Boutiquen und Restaurants sowie einer Vielzahl an chicen Beachclubs besticht. Abends könnt ihr sehr gut im La Cabanita essen gehen 

Hotelempfehlung: Blue Palm Bacalar

Empfohlene Reisedauer: 2 - 3 Nächte

Ausflüge / In der Umgebung: Nur ca. 15 Minuten südlich von Bacalar befinden sich die Los Rapidos, Stromschnellen die in die Lagune münden. Ein Besuch lohnt sich trotz der 150 MXN Eintritt pro Person unbedingt, auf dem glasklaren Wasser zu treiben ist einfach herrlich! 

20211110_142242.jpg

Izamal

Izamal ist ein kleines Städtchen, das größtenteils aus gelben Häusern besteht. Die Häuser wurden zu Ehren des Besuches von Paps Johannes Paul II im Jahre 1993 gelb gestrichen und befinden sich noch heute in diesem Zustand. Schaut einfach selbst in unserem Video auf der linken Seite :-) 

Akumal Beach

Der Akumal Beach ist eine kleine Bucht ca. 30km nördlich von unserer Casa Tortuga in Tulum. In Akumal findet ihr eine atemberaubende Unterwasserwelt, in welcher ihr mit 99%iger Sicherheit riesen Schildkröten, Rochen, unzählige Fische und weitere Meeresbewohner entdecken könnt. Parken könnt ihr auf einen von mehreren Parkplätzen an der Straße zwischen Autobahn und Bucht. Das Schnorcheln in Akumal ist nur mit einem lizenzierten Guide erlaubt, den ihr am besten im Vorfeld bucht. 

Einen kleinen Vorgeschmack gibt euch unser Schnorchelvideo aus Akumal. 

Empfohlene Reisedauer: 1/2 Tag Schnorchelausflug

Akumal Beach-1.jpg