tulum-6697009.jpg

Tulum, Mexico

Über Tulum

Tulum ist eine kleine Küstenstadt an der Riviera Maya mit ca. 35.000 Einwohnern und insbesondere aufgrund der historischen Maya-Ruinen und der schneeweißen Strände bekannt. Seit 2015 gehört Tulum zu den sogenannten "Pueblos Mágicos", den magischen Orten in Mexiko. Diese Auszeichnung wird vom Sekretariat für Tourismus in Mexiko seit 2001 vergeben und bedeutet, dass der Ort aufgrund seines besonderen und einzigartigen Charakters als sehenswert und als besonderer Reisetipp eingestuft wurde. Noch vor 10 bis 15 Jahren war es in Tulum sehr ruhig und Besucher kamen lediglich für Tagesausflüge zu den Maya-Ruinen aus den Touristenhochburgen Cancún und Playa del Carmen angereist. Doch vor einigen Jahren wurde Tulum von Prominenten und Influencern "entdeckt". Es entstand ein Trend, der heute als "Hippie-Chic" bezeichnet wird. Neben dem glasklaren Meer, ruhigen Sandstränden und atemberaubenden Sonnenaufgängen zeichnet sich Tulum heute als ein Platz für Yoga, vegane Speisen und rustikalem Luxus aus und stellt somit einen totalen Gegensatz zu den Tourismushochburgen mit ihren Hotelkomplexen dar. 

In der nächsten Umgebung zu Tulum gibt es unzählige Ausflugsziele - von den Maya-Ruinen in Coba oder Tulum selbst, dem Schnorchelparadies Akumal über unheimlich viele Cenoten bis hin zum tropischen Dschungel ist für jeden etwas dabei - es lässt sich also prima Standurlaub mit Kultur, Historik und Natur kombinieren. Hier kannst du mehr zu den Ausflugszielen nachlesen.

Und wer einfach mal die Seele baumeln und die Sonne genießen möchte, verbringt einen Tag am Pool oder in einem der unzähligen Beachclubs.  

Mobilität in Tulum

Die Stadt Tulum besteht im wesentlichen aus drei Teilen: 

1. Der Stadt selbst

2. Der Zona Hoteleria (Hotelzone) an der Küste

3. Der Zona Arqueológica - der Maya-Ruinen

Zwischen den jeweiligen Teilen sind es je nachdem zwischen 3 - 5km. Falls du einen Mietwagen hast, bietet es sich zumindest für einen Besuch bei den Maya-Ruinen an, mit dem Mietwagen zu fahren. An den Strand eignet sich die Fahrt mit dem Scooter oder Fahrrad, welche du bei uns vor Ort leihen kannst, oder mit dem Taxi (ca. 100 Pesos). 

Die öffentlichen Strände sind im wesentlichen der "Playa Las Palmas" sowie der "Playa Paraiso", beide nördlich der Hotelzone. In der Hotelzone selbst sind die Strandabschnitte privat und gehören zu den Hotels. Aber keine Sorge: Es gibt genügend Strandbars. Wenn man dort etwas isst oder trinkt, kann man auch an den Stränden entspannen. Empfehlungen: Alma Tulum (ca. 25 Euro Mindestverzehr pro Person, keine Kosten für die Liegen) 

Restaurentempfehlungen

Ausflüge in der Umgebung

  • Sundowner Happy Hour in Mateos (Hotelzone)

  • Smoothies und Bowls im Matcha Mama (Downtown Tulum oder Hotelzone)

  • Pizzeria Il Bacaro (nur 100 Meter entfernt)

  • Pepes Taco (Streetfood, sehr lecker und super günstig, nur 100 Meter entfernt)

  • Taqueria (super leckere Tacos und Burritos, ebenfalls fußläufig erreichbar)

  • Burrito Amor 

  • Schnorcheln mit Schildkröten in Akumal

  • Tagesausflug nach Valladolid und Chichen Itza

  • Grand Cenote & Cenote Dos Ojos

  • S'IAN KAAN Nationalpark

  • Tagesausflug nach Bacalar

  • Laguna de Kaan Luum (Frischwasserlagune, nur ca. 10km Fahrt)